Stephan Völker, Mike Schoenmehl und Ardell Johnson: From New Orleans to Chicago – the Way of Gospel, Blues and Jazz

Eine unvergessene Epoche von Jazz, Blues und Gospel - Anekdoten, Geschichten, Zusammenhänge und Konzert.

Selten präsentiert sich traditioneller Jazz so kraftvoll und zeitlos. Zusammen mit dem Ausnahmepianisten Mike Schoenmehl und dem afroamerikanischen Gospelsänger Ardell Johnson beschwört Saxofonist Stephan Völker eine abenteuerliche Epoche des Jazz.

Der Jazz nahm zu Beginn des 20. Jahrhunderts seinen Weg von den Freudenhäusern in New Orleans über die illegalen „Speakeasy“-Kneipen von Chicago bis in die noblen Ballrooms von New York. Louis Armstrong trieb den New-Orleans-Jazz zur Blüte und öffnete ihn zugleich für neue Ideen. Duke Ellington erfand seinen Jungle-Sound und entwickelte jenen Orchesterstil, der in den 1930er Jahren Jazz und populäre Musik zu Synonymen werden ließ.

Unvergessene Songs der „Goldenen Ära des Jazz“ wie W.C. Handys „St. Louis Blues“, “Sweet Georgia Brown” oder Nat King Coles „Straighten up and fly right“ aus den 1950er Jahren präsentieren Stephan Völker am Saxofon, Mike Schoenmehl am Piano und der Gospel- und Bluessänger Ardell Johnson.

Auch bei diesem Konzert – wie schon beim Vorgänger Programm „Porgy & Bess“  – erfahren Sie zwischen den musikalischen Sequenzen viel über den Werdegang von Jazz, Blues und Gospel. Alle drei Künstler streuen mannigfaltige Anekdoten, Wissenswertes, teilweise Überraschendes und Spannendes über die interessante Entstehungs- und Blütezeit der drei Musikgenres ein.
Tauchen Sie ein in eine sinnliche Reise zu dieser unvergessenen Epoche von Jazz, Blues und Gospel!


Wir möchten dieses Programm vielleicht buchen

Mehr aus dem Repertoire

Schoenmehl, Ardell, Völker, (© Christine Völker)
Stephan Völker, Mike Schoenmehl und Ardell Johnson

Porgy and Bess

Ein Erzählkonzert mit Piano und Saxofon
Die legendäre Black Opera „Porgy and Bess“ von zwei Musikern und einem Storyteller: Mit ihrem „Erzählkonzert“ verwirklichen der Saxofonist Stephan Völker, der Pianist Mike Schoenmehl und der Schauspieler Ardell Johnson … weiterlesen