Tim Pröse: „…und nie kann ich vergessen“ Ein Stalingrad-Überlebender erzählt von Krieg, Widerstand – und dem Wunder, 100 Jahre zu leben

Ein einfühlsames Porträt und ein Appell an die Menschlichkeit von einem der letzten Stalingrad-Überlebenden.

Das neue Buch von Bestsellerautor Tim Pröse („Jahrhundertzeugen“) ist Anfang Februar 2022 erschienen – und erfreut sich schon jetzt  – wenige Tage nach Erscheinen – einer großen Aufmerksamkeit in den Medien (z.B. heute-Jounal/ZDF, Stern, BILD, Abendzeitung) und steigt auf der SPIEGEL-Bestseller-Liste auf Platz 2 ein.

Tim Pröse hat den vielleicht letzten Überlebenden aus der Schlacht von Stalingrad acht Monate lang begleitet – und eines der letzten großen Zeitzeugen-Porträts geschrieben, bevor es dafür zu spät sein wird.

Mit fast 100 Jahren spricht Hans-Erdmann Schönbeck über alte und neue Werte. Ein Buch als Plädoyer für die Menschlichkeit und ein Signal gegen den neuen Hass.

Zudem feiert dieses Buch das Leben. Die Weisheit eines fast 100-Jährigen. Und das Wunder, alt zu werden.

„Das Buch hat mich erstaunt und sehr bewegt“, sagt der Jahrhundert-Schauspieler Mario Adorf, der „…und nie kann ich vergessen“ vorab gelesen hat.

Hans-Erdmann Schönbeck lag mit schwersten Verletzungen und erblindet mit einer letzten Kugel in der Pistole in einem Erdloch vor Stalingrad und hatte keine Hoffnung. Doch er wurde gerettet. Als einer der letzten wurde er aus der Hölle geflogen und überlebte.

Fast 80 Jahre später, mit knapp 100 Jahren Lebensweisheit, blickt Schönbeck nun gemeinsam mit SPIEGEL-Bestsellerautor Tim Pröse zurück. Da war sein innerer Widerstand gegen Hitler. Die verpasste Gelegenheit, ihn zu töten, als Schönbeck nach der Schlacht in seine Nähe kommandiert wird. Ein paar Nächte schläft er neben Graf Stauffenbergs Bombe. All das beschäftigt ihn, doch es bricht ihn nicht. Er macht steile Karriere in der Automobilindustrie und bleibt voller Demut und Dankbarkeit, gerettet worden zu sein.

Mit dem großen Wissen, was Freiheit und Diktatur wirklich bedeuten, spricht er über alte und neue Werte. Und das, was uns Menschen zusammenhält.

„Ich war zwölf, als Stalingrad unterging. Die meisten schwiegen damals. Vieles wurde inzwischen vergessen. Nun, genau acht Jahrzehnte später,  bricht dieses Buch mit dem Schweigen und Vergessen. Es erzählt von einem Geretteten. Von einem, der trotz aller Wunden heiter blieb. Der sich mit fast 100 allem stellt. Es hat mich erstaunt. Und sehr bewegt!“            Mario Adorf

Presse/Stimmen

"Es lohnt sich zu lesen - für uns alle"   Christian Sievers, heute journal / ZDF   "Ein Buch das - wie die U-Bahnfahrt an dessen Anfang - regelrecht in einem Tunnel zieht, mitten hinein in eine andere Zeit, so lebendig wie das Jetzt"   STERN

Wir möchten dieses Programm vielleicht buchen

Mehr aus dem Repertoire

Sophie Scholl Hommage Teaser
Tim Pröse

Eine Hommage an Sophie Scholl

SPIEGEL-Bestsellerautor Tim Pröse präsentiert eine szenische Lesung zum 100. Geburtstag der Widerstandskämpferin
„Ich erinnere mich, wie die Mutter noch einmal Sophie und Hans‘ Särge streichelte, so wie man behutsam schlafende Kinder streichelt, mit einer seltsamen Beharrlichkeit. Als wolle sie diesen Moment letzter … weiterlesen
Jan Fedder Cover
Tim Pröse

Ein Abend für Jan Fedder

Lesung aus der ersten und einzigen autorisierten Biografie "Jan Fedder. Unsterblich"
 »Ich habe alles gelebt und erlebt. Ich habe all meine Sehnsüchte gestillt und ich vermisse nichts. Denn was bleibt von einem Menschen? Seine Knochen. Und seine Geschichten.« Jan Fedder Im April … weiterlesen
Jahrhundertzeugen - Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler - 18 Begegnungen
Tim Pröse

Jahrhundertzeugen - Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler

18 Begegnungen mit Zeitzeugen. Berührende und inspirierende Geschichten, die wir nicht vergessen dürfen.
Der Autor Tim Pröse traf sich für dieses Buch mit dem Judenretter Berthold Beitz, den letzten beiden Hitler-Attentätern, der Witwe des legendären Oskar Schindler und mit dem letzten Überlebenden seiner … weiterlesen
Samstagabendhelden von Tim Proese
Tim Pröse

Samstagabendhelden - Persönliche Begegnungen mit den legendärsten Stars aus Film, Funk und Fernsehen

Porträts von Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk, Christiane Hörbiger, Hape Kerkeling, Konstantin Wecker, Jan Fedder, Alfred Biolek, Udo Jürgens, Loriot, Hans-Joachim Kulenkampff, Harald Juhnke, Günter Strack ...
»Das war spitze!« – Showgiganten hautnah Tim Pröse spürt dem Gefühl einer ganzen Generation, einer Epoche nach und porträtiert die großen Entertainer, Schauspieler, Künstler, mit denen wir aufwuchsen, die uns … weiterlesen
Mario Adorf - Zugabe
Tim Pröse

Mario Adorf - Zugabe

Die Lebensbilanz eines Weltstars.
Im Alter von fast 90 Jahren schaut der große Schauspieler Mario Adorf zurück auf ein abenteuerliches Leben voller Triumphe am Theater, im Film und im Fernsehen. In zahlreichen und intensiven … weiterlesen
Hallervorden. Ein Komiker macht Ernst
Tim Pröse

Hallervorden. Ein Komiker macht Ernst

Ein besonderer Blick auf einen außergewöhnlichen Lebensweg.
Ich bin privat ein scheuer Mensch. Der Autor Tim Pröse hat es geschafft, mich zu öffnen. Manche Dinge, nach denen er mich gefragt hat, überraschten mich. Nicht nur seine Fragen, … weiterlesen