Käthe – Der Gorilla-Garten


[Programme mit Schauspiel, Akrobatik, Pantomime o.ä.]
Käthe und ihre Eltern haben bisher auf Omas Apfelhof in Pommeranzen gelebt, dem schönsten Ort auf der Welt, wie Käthe findet. Nun muss Käthe aber mit ihren Eltern vom Land in die große Stadt ziehen. Das wird kein Zuckerschlecken! Doch Käthes fröhliche, aufgeschlossene und gelassene Art und ihre Vertrautheit mit Tieren helfen ihr, auch in […]

Superhelden im Schlafanzug


[Programme mit Musik, Gesang, und/oder Bildern]
Mats‘ und Bentes Eltern sind echte Superhelden. Wenn alle Kinder schlafen, düsen sie von einem Einsatz zum nächsten. Und was machen die beiden Superheldenfreunde Mats und Bente zur Superheldenstunde? Sie denken gar nicht daran, zu schlafen! Schließlich wird auch ihre Hilfe überall gebraucht… Drei spannende Vorleseabenteuer für kleine Superhelden. Frei nach dem Motto „Wir sind […]

ROKI – mein Freund mit Herz und Schraube


[Programme mit Musik, Gesang, und/oder Bildern]
Paul macht Augen, als er entdeckt, was der neue Untermieter in seiner Werkstatt verbirgt: Adam Botumil ist Erfinder und sein neuester Clou ist ein kleiner selbstlernender Roboter! Roboterkind Roki ist blitzgescheit, und in null Komma nix lernt es sprechen, laufen, aufräumen, lachen – und sogar rülpsen. Als bahnbrechende Erfindung muss Roki unbedingt geheim bleiben und […]

Grenzgänge


[Programme mit Schauspiel, Akrobatik, Pantomime o.ä.]
Ein packendes Abenteuer auf der Grenzlinie zwischen Leben und Tod vor dem Hintergrund der sich anbahnenden politischen Wende in der ehemaligen DDR: Peter Brunnert hat daraus mit „Bernd Arnold – Ein Grenzgang“ ein spannendes, viel beachtetes Buch gemacht und trägt daraus in einer faszinierenden Veranstaltung vor. Erstmalig setzt Brunnert Originalaufnahmen der Expedition ein und schafft […]

Gleissender Tod


[Programme mit Schauspiel, Akrobatik, Pantomime o.ä.]
Ein rasanter Thriller über Korruption in Afrika und dunkle Machenschaften vom Bestseller-Autor Wolfgang Burger und seiner Frau Hilde Artmeier Ein Mann ist auf der Flucht. Offenbar wird er gejagt – und das nicht nur von einer Seite. Als er im Flugzeug von Lagos nach Deutschland die zwielichtige Belinda Marie kennenlernt, ist er zunächst nur genervt […]

„MISSISSIPPI“ – Eine Reise in den tiefen Süden der USA


[Programme mit Musik, Gesang, und/oder Bildern]
Memphis – der Blues – der Mississippi, auf dem Huck Finn und Tom Sawyer ihre weltberühmten Abenteuer erlebten – der King of Rock’n’Roll – New Orleans Im Süden der USA steht die Wiege vieler Träume. Die Musik, die großen Bilder von „Vom Winde verweht“ bis zum legendären Graceland hat Richie Arndt eingefangen. In einer multimedialen […]

Jahrhundertzeugen – Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler


[Programm]
Der Autor Tim Pröse traf sich für dieses Buch mit dem Judenretter Berthold Beitz, den letzten beiden Hitler-Attentätern, der Witwe des legendären Oskar Schindler und mit dem letzten Überlebenden seiner berühmten Liste. Er begegnete auch den letzten Verwandten von Graf Stauffenberg, Anne Frank und den Geschwistern Scholl. Denn ob Widerstandskämpfer oder Holocaust-Überlebende – die Lebenswege […]

„Ginster“ – Ein Tongemälde des 1. Weltkrieges


[Programme mit Schauspiel, Akrobatik, Pantomime o.ä.]
„ICH VERSTEHE NICHTS VON KRIEGEN – LASSEN SIE MICH FORT!“ Der Beginn des I. Weltkrieges in Siegfried Kracauers Roman „Ginster“ (1928) Mit fast kabarettistischem Blick lässt Kracauer in seinem Roman den titelgebenden Anti-Helden Ginster auf die deutsche Gesellschaft des Jahres 1914 schauen, die sich zum Kampf rüstet. Da hagelt es große Sätze aus dem Munde […]

Ich küsse Ihre Hand, Madame – Jüdische Künstler auf Schellack


[Programme mit Schauspiel, Akrobatik, Pantomime o.ä.]
Diese Lesung entstand begleitend zur Reihe „Frankfurt liest ein Buch 2016“, die David Seuthes Roman „Frankfurt verboten“ um eine jüdische Pianistin in der Nazizeit in den Mittelpunkt stellt, sowie zur parallel laufenden Ausstellung des Frankfurter Museums für Kommunikation „Jukebox Jewkbox! – Ein jüdisches Jahrhundert auf Schellack und Vinyl“. Über die spannenden Biographien vieler jüdischer Künstler […]

Käsebier erobert den Kurfürstendamm


[Programme mit Schauspiel, Akrobatik, Pantomime o.ä.]
… Der Sensationsroman von Gabriele Tergit über Berlin in den Endzwanzigern: Aktueller denn je! … In sechs rauschhaften Wochen schrieb Gabriele Tergit ihren ersten Roman, der sie 1931 mit einem Schlag berühmt machte. Die zeitgenössische Literaturkritik lobte ihn als den „ultimativen Großstadtroman“ und attestierte der Autorin die Beobachtungsgabe und das soziale Engagement eines Emile Zola. […]