Max Herbrechter, 1958 in Dortmund geboren, absolvierte seine Schauspielausbildung an der „Folkwang-Hochschule“ in Essen und war danach gefragter Theaterschauspieler und stand unter anderem am Residenztheater sowie am Bayerischen Staatstheater in München, im Winterhuder Fährhaus, in der Komödie Hamburg und am Theater an der Kö in Düsseldorf auf der Bühne.
Auch als Kabarettist machte Max Herbrechter sich einen Namen.

Seit Anfang der 90er Jahre ist der beliebte Schauspieler auch im Fernsehen und Kino ständig präsent – so kenne wir ihn z.B. aus „Diese Drombuschs“, „Die Männer vom K3“, „Großstadtrevier“, „Irren ist männlich“, „Schimanski“, „Wolffs Revier“, „Zwei Engel mit vier Fäusten“, „Adelheid und ihre Mörder“, „Die Pfefferkörner“. Auch im neuen Jahrtausend ist er weiterhin gefragter Schauspieler für TV- und Kino-Formate:

„Grand Paradiso“, „Kommissar Rex“, „Alles Atze“, „Ritas Welt“, „Wilsberg“, „Ein Fall für zwei“, „Edel & Starck“, „Die Rettungsflieger“, „Polizeiruf 110“, „Alarm für Cobra 11“, „Notruf Hafenkante“, „Bella Block“, „Der Alte“, „Der Landarzt“, „Küstenwache“, „Doppelter Einsatz“, „Der Winzerkönig“ und diverse Folgen des „Tatort“. Weitere Ausflüge ins Kino gab es mit „Der fast perfekte Mann“, „Die Mamba“, „Wir sind die Flut“, „Pettersson und Findus“ usw. usw.

Bis zum heutigen Tag war Max Herbrechter in über 150 Kino-, Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.
Seit 2016 spielt der Schauspieler in der ARD Reihe „Der Kroatien Krimi“ den Vorgesetzten der weiblichen Hauptfigur.

Max Herbrechters Frau, die Pianistin und Cembalistin Aida Sikira, hat ihre familiären Wurzeln in Bosnien und ihre musikalischen in der Barockmusik.

Ihre ersten Erfahrungen am Klavier sammelt Aida im Alter von 5 Jahren. Das Piano einer Bekannten ihrer Eltern übt eine so große Faszination auf sie aus, dass sie Stunden damit zubringt Musikstücke aus dem Gedächtnis nachzuspielen. Mit 14 Jahren gewinnt sie den ersten Bundeswettbewerb für Cembalo solo, studiert Klavier in Lübeck und London und arbeitet international mit namhaften Professoren zusammen.

„Aida Sikira is one of the most interesting pianists I have heard in a long time. I am sure that before long she will be able to embark on a successful career as concert pianist“. (Prof. Peter Feuchtwanger)

Sikiras spezielle Herausforderung und Leidenschaft ist die unkonventionelle Gestaltung von Rezitals und Konzertlesungen.

Max Herbrechter und Aida Sikira leben in Hamburg.

Foto der Künstler: Ruth Kappus

Repertoire:

Cover Achung Vorurteile Ustinov_Hoffmann und Campe Verlag
Max Herbrechter

Achtung! Vorurteile (Sir Peter Ustinov) - Konzertlesung

Fulminante Konzertlesung, die berührt, hinterfragt, zum Lachen bringt und bereichert
„Nach Jahrhunderten im Untergrund ist das Vorurteil als Maulwurf in unserer Mitte identifiziert worden: als einer der grossen Schurken in unserer Besetzungsliste der Geschichte“ , schreibt Sir Peter Ustinov. „Es … weiterlesen
Cover Verbrechen_Ferdinand von Schirach
Max Herbrechter

Der Äthiopier (Ferdinand von Schirach) - Konzertlesung

Konzertlesung, die überrascht, überdenkt, überzeugt und unterhält
Der Schauspieler Max Herbrechter liest die Erzählung „Der Äthiopier“ von Ferdinand von Schirach (aus seinem Buch „Verbrechen“). Es ist die Geschichte von Frank Michalka, einem notorischen Verlierer,  der sich nach … weiterlesen