Roland Mueller, geboren 1959, lebt mit seiner Frau in der Nähe von Landsberg am Lech. Der studierte Sozialwissenschaftler arbeitet neben seiner Autorentätigkeit in der Erwachsenenbildung (u.a. an der Hochschule der Bayerischen Polizei) und als Rhetorik- und Bewerbungstrainer.
Er veröffentlichte zahlreiche Romane, Kurzgeschichten, Kinder- und Jugendbücher. Neben seinen eigenen Werken – historische Romane für Kinder und Erwachsene (z.B. „Der Clan des Greifen“, „Der Goldschmied“, „Das Schwert des Goldschmieds“, „Die Töchter des Pflanzenjägers“ und „Der Fluch des Goldes“) – stehen bei den Veranstaltungen von Autor Roland Müller auch andere Themen im Fokus.
Die Veranstaltungen von Roland Müller zeichnen sich durch eine geistreiche und gleichzeitig humorvolle  – fast schon kabarettistische – Auseinandersetzung mit den jeweiligen Themen aus.