Simone Veenstra wuchs in Franken auf und studierte Film, Theater und Literatur. Heute lebt sie in Berlin und schreibt Romane, Drehbücher, Hörspiele, für Games und Magazine.
Für ihre Geschichten geht Simone Veenstra gerne auf Entdeckungstour – in Archiven, Bibliotheken und am liebsten vor Ort.
so wandelt sie zwischen Schreibtisch und Bulgarien, Kroatien, Neuseeland, der Schweiz und der USA, Spanien und den Niederlanden und … überall, wohin es sie verschlägt …

Ihre Neugier aufs Leben, nichtzuletzt ihre Reiselust und ihre Offenheit für alles, was da kommen mag, beschenken sie mit einem reichen Schatz an Erlebnissen und Begebenheiten, aus denen die kuriosen, herzerwärmenden, heiteren, manchmal ernsten und fantastischen Geschichten ihrer Bücher entstehen.

Sowohl die Bücher von Simone Veenstra als auch ihre lebendigen, sympathisch daherkommenden Lesungen, versehen mit einer großen Portion lebenslustigem Humor, sind ein Gewinn!

Repertoire:

Unverbluemt im Sommerwind von Simone Veenstra
Simone Veenstra

Unverblümt im Sommerwind

Ein heiteres Buch über ein ernstes Thema - und eine Anleitung sich selbst zu mögen
»Bis nächste Woche habe ich die Miete auf keinen Fall beisammen.« Judith kann einfach nicht lügen. Nicht einmal klitzekleine Notlügen oder falsche Höflichkeiten sind drin. Das kostete sie Beziehungen, Jobs … weiterlesen
351_42270_01_Vennstra_nach irgendwo_US.indd
Simone Veenstra

Auf nach Irgendwo

Im Dialog mit dem Publikum enfaltet sich ein wunderbares Road-Movie-Buch - und sein "Making-Of"
Der alte Jakob ist mit seinem umgebauten VW-Bus, einigen überholten Straßenkarten und einem Monatsvorrat an Instantkaffee auf der Autobahn unterwegs. Sein Ziel: in Tschechien historische Dampflokomotiven zu fotografieren. Auf einer … weiterlesen
Sind dann mal weg von Simone Veenstra
Simone Veenstra

Sind dann mal weg

Aus einer Trauerreise wird ein Abenteuer - mit Liebe, Freundschaft, Gleitsichtbrille
Tina langweilt sich in der Seniorenresidenz Schafweide zu Tode. Einziger Lichtblick: Die Rätselabende mit dem schmucken Kapitän a.D. Ole Erickson, dem Lebemann Paul, der glamourösen Hedi und dem schüchternen Männi. … weiterlesen