Ingrid Irrlicht ist gebürtige Deutsch-Ungarin mit Basis in München, spricht neben der Körpersprache 5 weitere Sprachen und: Sie entwickelte ihren eigenen, unkonventionellen „EinFrauComic“-Stil und ihren persönlichen, expressionistischen Tanz „fantasia corporal“.

Hinzu kommen als ausgefallene Form des Aktions- u. Event-Theaters ihre schrillen, burlesken, aber auch poetischen „Walking Women“. Ingrid Irrlicht tritt mit verschiedenen Programmen (auch Mehrpersonen-Stücken, Kinderstücken und Tanztheater) im In- und Ausland auf.

Darüber hinaus unterrichtet sie an Kultur- und Fortbildungszentren, gibt spezielle Körpersprachseminare für unterschiedlichste Zielgruppen. Sie spielt auf internationalen Festivals wie in Bogotá, Carácas, Lima, Edinburgh, Atlanta, Saarbrücken.

Genauso ist sie auf „Kleinkunst“-Bühnen, in Jugendzentren, Schulen, Stadtbibliotheken, Kindergärten und auch auf Ausstellungseröffnungen und bei speziellen Anlässen (dort dann mit Unikat-Performances nach Wunsch) anzutreffen.

Ihre Ausbildung: Pantomime mit Desmond Jones (London), Andy Geer (München) und Etienne Decroux (Paris), Clowning mit Fratelli Colombaioni (Rom) und Giacomo (HH) und Butoh-Tanz mit Sumako Koseki und Eiko & Koma (Paris).

www.ingrid-irrlicht.de

Repertoire:

Ingrid Irrlicht (© Christian Baudissin)
Ingrid Irrlicht

Wi Wo Wa - Wunderbuch - Theater ohne Worte für Kinder

Dreidimensionales Spiel mit einem begehbaren Buch.
Dreidimensionales Spiel mit einem begehbaren Buch. Emma langweilt sich… Sie hat schon alle Apps auf ihrem Tablet gespielt – plötzlich macht ihr Tablet ein hässliches Geräusch – und geht nicht … weiterlesen
Ingrid Irrlicht, Enemenesuprabene (© Christian Baudissin)
Ingrid Irrlicht

Enemenesuprabene

Eine interaktives, sehr wandelbares Pantomime Theater, das zu zahlreichen Anlässen passt.
Miteinander lachen … und nicht übereinander Theater ohne Worte Da hockt breitbeinig und plattfüßig ein Frosch auf der Bühne. Quietschgrün sind Trikot, Brille, Handschuhe und die Schleife auf der Pinselfrisur. … weiterlesen
Ingrid Irrlicht, Pingubells
Ingrid Irrlicht

Pingubells - Pinguindame Isbjerga

Ein fantasievolles, inspirierendes Weihnachtsprogramm ohne Worte.
In diesem etwas anderen Weihnachtsstück dreht sich alles rund um die von Kindern so sehnsüchtig erwarteten Päckchen und Pakete. Da flitzt ein Riesen-Weihnachts-Paket über die Bühne! Es knistert und raschelt … weiterlesen
Ingrid Irrlicht, Kinder haben Rechte (© Christian Baudissin)
Ingrid Irrlicht

Kinder haben Rechte

Kindertheater über Träume und Kinderrechte.
Aus Angst vor schlimmen Träumen beschließt Glucks, nie wieder zu schlafen. Im Fernsehen hat sie gesehen, dass Kinder vor Krieg fliehen und manche sogar im Meer ertrinken müssen. Als sie … weiterlesen
Ingrid Irrlicht, Im Traumland (© Christian Baudissin)
Ingrid Irrlicht

Im Traumland

Poetisch buntes Theater für Kinder.
Großes Theater für die Kleinen (ab 3 Jahren bis 11 Jahren) Pantomime, Clownerie und Großfiguren Ingrid Irrlicht & Clowness Glucks Glucks fürchtet sich vorm Schlafen und will nicht ins Bett. … weiterlesen
Ingrid Irrlicht, Zirkus Pantomimi
Ingrid Irrlicht

Zirkus Pantomimi

Eine Zirkus-Vorstellung ohne Worte und mit viel Wirkkraft.
Theater ohne Worte Als ein Tornado das Zirkuszelt völlig verwüstet, kommt es für die Zirkusdirektorin einer Katastrophe gleich. Die Artisten und die Tiere sind in alle Himmelsrichtungen verweht… Wie soll … weiterlesen