Peter Jackob, Jahrgang 1965, studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und promovierte mit einer Arbeit über Schattenmetaphorik. Neben seiner Krimireihe um den Mainzer Altstadtkommissar Schack Bekker schreibt der in Mainz geborene Autor Sherlock-Holmes-Romane. Er ist Preisträger des ‚Blauen Karfunkel’, eine Auszeichnung der Deutschen Sherlock-Holmes-Gesellschaft. Weiterhin hat Jackob einen Finnland-Thriller und diverse Kurzkrimis veröffentlicht. Nach 14-jährigem Florenz-Aufenthalt lebt er inzwischen wieder in seiner Heimatstadt.

Peter Jackob ist Mitglied der Autorengruppen »Mörderisches Rheinhessen«, »Dostojewskis Erben« und »Das Syndikat«.

Er hält Lesungen zu seinen Krimis und begeistert seit 2017 sein Publikum zusammen mit der versierten Pantomimin Corina Ramona mit dem „Gespielten Krimi“ – ein fein abgestimmtes Zusammenspiel aus Lesung und pantomimischer Performance.

Ein neues Format von Peter Jackob ist das Programm „Unter Kommissaren“ – hier trifft Fiktion auf Realität, denn der Autor und ein echter Kommissar treten hier ins spannende Zwiegespräch.

Repertoire:

Unter Kommissaren_Foto Alexander Heimann
Peter Jackob

Unter Kommissaren

Fiktion trifft Realität
Autor Peter Jackob und Kommissar Peter Metzdorf ermitteln. Gekonnt, pointiert und unterhaltsam gestalten sich die Leseabende mit dem Duo Jackob-Metzdorf. Jackob liest aus seinen Krimis, in den Gesprächsrunden werden Fragen … weiterlesen
Corinna Ramona und Peter Jackob, (©Alexander Heimann)
Peter Jackob

Der gespielte Krimi

Literatur trifft Pantomime.
„Der gespielte Krimi“ ist eine faszinierende Darbietung aus Wort und Spiel. Erleben Sie den sympathisch-schnoddrigen Hauptkommissar Schack Bekker hautnah: gelesen von Autor Peter Jackob und zum Leben erweckt durch das … weiterlesen