Sie sind hier

Ingrid Irrlicht

ist gebürtige Deutsch-Ungarin mit Basis in München, spricht neben der Körpersprache 5 weitere Sprachen und: Sie entwickelte ihren eigenen, unkonventionellen "EinFrauComic"-Stil und ihren persönlichen, expressionistischen Tanz "fantasia corporal".

Hinzu kommen als ausgefallene Form des Aktions- u. Event-Theaters ihre schrillen, burlesken, aber auch poetischen "Walking Women". Ingrid Irrlicht tritt mit verschiedenen Programmen (auch Mehrpersonen-Stücken, Kinderstücken und Tanztheater) im In- und Ausland auf.

Darüber hinaus unterrichtet sie an Kultur- und Fortbildungszentren, gibt spezielle Körpersprachseminare für unterschiedlichste Zielgruppen. Sie spielt auf internationalen Festivals wie in Bogotá, Carácas, Lima, Edinburgh, Atlanta, Saarbrücken.

Genauso ist sie auf "Kleinkunst"-Bühnen, in Jugendzentren, Schulen, Stadtbibliotheken, Kindergärten und auch auf Ausstellungseröffnungen und bei speziellen Anlässen (dort dann mit Unikat-Performances nach Wunsch) anzutreffen.

Ihre Ausbildung: Pantomime mit Desmond Jones (London), Andy Geer (München) und Etienne Decroux (Paris), Clowning mit Fratelli Colombaioni (Rom) und Giacomo (HH) und Butoh-Tanz mit Sumako Koseki und Eiko & Koma (Paris).

www.ingrid-irrlicht.de