Sie sind hier

Zirkus Pantomimi

Zirkus Pantomimi Löwennummer

Theater ohne Worte
Als ein Tornado das Zirkuszelt völlig verwüstet, kommt es für die Zirkusdirektorin einer Katastrophe gleich. Die Artisten und die Tiere sind in alle Himmelsrichtungen verweht...
Wie soll sie jetzt den kleinen und großen Zuschauern ein Programm bieten?

Der Zirkusdirektorin verschlägt es buchstäblich die Sprache.
Doch da findet sie eine Lösung: eine pantomimische Reise durch die Welt des Zirkus!

Hier sind der Fantasie wirklich keine Grenzen gesetzt, die Gesetze der Schwerkraft gelten nicht, alles ist möglich und so verwandeln sich die Zuschauer in Artisten, Jongleure, Raubkatzen und Elefanten.
Bald knattern todesmutige Motorradfahrer über ein Hochseil, ein Schoßhündchen mutiert zu einem wilden Löwen, wieselflinke Jongleure brechen alle Rekorde, Elefanten marschieren, schmatzende Sumpfmonster legen eine heisse „Rock`n Roll“-Sohle hin ... und Schluss ist erst, wenn magische Seifenblasen alle verzaubern.

Mit fantasievollem Einsatz des Publikums entsteht eine einmalige Zirkusvorstellung – viel schöner und witziger als jeder reale Zirkus! Jeder darf, doch niemand muss ... und sehr bald haben Kleine und Große viel Freude daran, im Rampenlicht zu stehen, eigene Ideen zu verwirklichen und selbst einmal Zirkusstar zu sein.

Zielgruppe

Kinder und Familienprogramm

Künstlersteckbrief

Ingrid Irrlicht - Kindertheater, Pantomime, Walking Act

Ingrid Irrlicht ist gebürtige Deutsch-Ungarin mit Basis in München, spricht neben der Körpersprache 5 weitere Sprachen und: Sie entwickelte ihren eigenen, unkonventionellen "EinFrauComic"-Stil und ihren persönlichen, expressionistischen Tanz "fantasia corporal".

Hinzu kommen als ausgefallene Form des Aktions- u. Event-Theaters ihre schrillen, burlesken, aber auch poetischen "Walking Women". Ingrid Irrlicht tritt mit verschiedenen Programmen (auch Mehrpersonen-Stücken, Kinderstücken und Tanztheater) im In- und Ausland auf.