Sie sind hier

Im Reich der Spinnenfrau - Spezialangebot für BIBLIOTHEKEN

Irrlicht Reich der Spinnenfrau

Vorlese-Verführung zur Förderung der Lesekompetenz

Germaine, die geheimnisvolle Spinnenfrau lädt Dich ein in ihren Spinnwebwald.
Raunende Klänge, huschende Schatten, Nebelschwaden ... Taste dich durch fein gewebte Netze, fühle, höre, rieche und lausche den schaurig-schönen Geschichten der Spinnenfrau.  

Ein Raum in der Bibliothek wird verwandelt in eine Spinnenhöhle, einen faszinierenden Spinnwebwald. Dort findet eine Erlebnis-Lesung für alle Sinne statt.

Durch die Stimulierung aller Sinne werden auch leseschwache Kinder in die Geschichten gezogen. Die kleine Gruppenstärke ermöglicht jedem ein intensives Erlebnis. Da gilt es, sich in einem geheimnisvollen, dunklen Raum durch feine Spinnweben zu wagen, geführt von eigenartigen Geräuschen und betörender Musik.

Diese Hinführung zum lustvollen Lesen eignet sich ideal für alle dunklen Monate des Jahres und ganz besonders für Halloween ... zum wohligen Gruseln.

Zielgruppe

Kinder und Jugndliche 8 bis 14 Jahre
mehrere Lesungen in kleinen altershomogenen Gruppen
Dauer jeder Lesung max. 30 Minuten
Max. vier Lesungen hintereinander

Künstlersteckbrief

Ingrid Irrlicht - Vorlese Verführung Spezialangebot BIBLIOTHEKEN

Ingrid Irrlicht ist gebürtige Deutsch-Ungarin mit Basis in München, spricht neben der Körpersprache 5 weitere Sprachen und: Sie entwickelte ihren eigenen, unkonventionellen "EinFrauComic"-Stil und ihren persönlichen, expressionistischen Tanz "fantasia corporal".

Hinzu kommen als ausgefallene Form des Aktions- u. Event-Theaters ihre schrillen, burlesken, aber auch poetischen "Walking Women". Ingrid Irrlicht tritt mit verschiedenen Programmen (auch Mehrpersonen-Stücken, Kinderstücken und Tanztheater) im In- und Ausland auf.