Sie sind hier

Falsche Haut (Thriller)

Lesung Leon Sachs Falsche Haut

Frag einen Franzosen nie, was im Zweiten Weltkrieg wirklich passiert ist. Er wird es nicht mögen – und dich auch nicht. Alex Kauffmann kennt dieses Sprichwort. Doch als seine beste Freundin Natalie bedroht wird, schlägt der junge Geschichtsprofessor jede Warnung in den Wind und gerät ins Zentrum einer tödlichen Hetzjagd. Zu spät realisiert Alex, was sein Gegner alles zu tun bereit ist, um die letzten Beweise für eine der größten Vertuschungsaktionen in Frankreichs Geschichte endgültig zu vernichten.

Medien / Stimmen
„Leon Sachs hat einen schlüssigen und packenden Thriller gezimmert, der in eine rasante Jagd durch halb Frankreich mündet. [...] Der politisch brisante und zugleich sehr unterhaltsame Plot punktet mit außergewöhnlichen Einfällen.“       (Kölner Stadtanzeiger)

„Leon Sachs fackelt nicht lange: Eine tödliche Odyssee durch Frankreich - es muss eine Sensation sein, wenn die halbe Welt zur Jagd bläst.“         (NDR)

„Wer Nervenkitzel liebt, hohen Anspruch und Einblicke in die Verschwörung dunkler Geheimbunde und fesselnde Rasanz samt Action nicht scheut, [...] der muss dieses Buch lesen!“     (lovelybooks.de)

 

Künstlersteckbrief

Leon Sachs - Thriller-Lesungen mit Werkstattgespräch

Leon Sachs lebt und arbeitet als Autor und Journalist in Köln. Der 1982 geborene Rheinländer studierte in Fribourg Medienwissenschaften und erwarb ein Diplom der Durham University in Religion und Theologie.