Sie sind hier

Die neugierige kleine Hexe

Klexstheater

von Lieve Baeten
Schauspiel, Tanz, Gesang und Live-Musik
Die kleine neugierige Hexe Lisbet macht mit ihrer Katze, natürlich beide auf dem Hexenbesen, einen ersten Ausflug zum Nachbarhaus. Dort begegnet sie einer herrlich verrückten Musikhexe, die ihre ganze Notenpracht zum Leben erweckt. Oder bei der bestkochenden Hexe weit und breit darf Lisbet auch mal kochen, bzw. zaubern. Wie wär's mit Heuschrecken in Spinat ? Sogar eine Schlafhexe verkündet wunderbar zu träumen in gänzlich faszinierenden Räumen.
Lisbet kann es nicht fassen, in diesem unglaublichen Haus gibt es noch so, soo viel zu entdecken.

Schauspiel, Tanz und Live-Musik: Gabriele Beier, Raphaela Beier
Komposition: David Louis Matten
Liedtexte: Gabriele Beier
Live Musik: Stephanie Saule
Verlag für Kindertheater Uwe Weitendorf, Hamburg
Photo: Wolfgang Diekamp

Zielgruppe
ab 3 Jahren, Familienprogramm

Presse
„Das Klexs Theater lieferte den Kindern ein Schauspiel-, Tanz- und Musiktheater der Extraklasse…Selten ist es, dass ein pädagogisch so wertvolles Stück durch seine lockere Art so überzeugt, wie man sie mancher Kinderunterhaltung im Fernsehen nur wünschen könnte.“

Süddeutsche Zeitung

 

Auszeichnung
Das Klexs Theater ist Kunstpreisträger 2010 des Landratsamtes Augsburg.
Begründung der Jury: "Das Klexs Theater hat sich durch sein beständiges Engagement im Bereich Kindertheater und durch seine dauerhaft   hohe professionelle Arbeitsqualität den Anspruch auf den Kunstpreis im Bereich Theater vorbildlich erworben."

Künstlersteckbrief

Klexstheater - Schauspiel, Tanz, Gesang, Live-Musik

Schauspiel, Tanz, Gesang, Live-Musik

Das KlexsTheater ist ein Kinder- und Jugendtheater mit fester Spielstätte in Augsburg und gibt seit 1988 Gastspiele auf deutschen und internationalen Bühnen.
Schauspiel, Tanz und Musiktheater sind die Ausdrucksformen, die das Klexs Theater in seinen Inszenierungen einsetzt. Die Schauspieler, Tänzer und Musiker sind auf der Suche nach einem Theater, in dem Tiefe und Leichtigkeit immer wieder durch poetische Momente erlebbar wird.